Obermeister und Deligiertentagung 2015

Freisprechung 2015 - am Tisch vorn: OM H. Kühn, Festredner P.H. Carstensen, Ehren-LIM H. Wiercke (v. l.)

In der Jahrestagung 2015 des Landesinnungsverbandes LandBauTechnik Nord (SH/HH) gab LIM Sönke Wiegel eine kurze Rückschau, jedoch gleichzeitig eine Vorschau auf die Verbandsaktivitäten 2015 ab. Er erläuterte, dass die Arbeit erneut durch die Berufsbildung im Land- und Baumaschinen-Handwerk, die landesweite Abhaltung der zuständigen überbetrieblichen Lehrgänge sowie die Gesellen– und Meister-Fortbildung geprägt war. Harald Struck (DEULA) konnte berichten, dass der Meistervorbereitungskurs 2015 ausgebucht ist und für 2016 schon ausreichende Voranmeldungen vorliegen.

GF Horst Albert stellte fest, dass die Fortbildungen für unsere Fachbetriebe –ChemKlima-, Erdbaumaschinen-, Gelenkwellen- und Anschlagmittel und Hebezeuge-Lehrgänge weiterhin guten Zuspruch finden und im laufenden Jahr 2015 erneut angeboten werden sollen.
Besonders wurde die vorgesehene Bildung einer Landesinnung, bestehend aus den beiden Fachinnungen Flensburg und Holstein besprochen, für die eine grundsätzliche Zustimmung seitens der Vorstände und Innungsversammlungen erwartet wird.

Die erste gemeinsame Freisprechungsfeier der beiden Innungen hatte mit rund 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und dem Festredner Peter Harry Carstensen hatte eine ausgezeichnete Resonanz.
Die Organisation war großartig. Lediglich Feinjustierungen sollen für das nächste Jahr vorgenommen werden.

Zurück